16.02.2024 | Ortsverein

Der politische Aschermittwoch

 
2024 Aschermittwoch

Der traditionelle Aschermittwoch, wie gewohnt mit dem üblichen Heringsessen, fand auch in diesem Jahr wieder im Restaurant "Tre Soldi" statt. Vorsitzender Horst Börder freute sich, neben Mitgliedern auch etliche Gäste begrüßen zu können.

Nach einer kurzen Begrüßung übergab er das Wort an den zweiten Vorsitzenden Lukas Palla, der zum ersten Mal die Aschermittwochsrede hielt. Dieser vermied den üblichen Schlagabtausch mit dem politischen Mitbewerber.

"Diese angebliche Unzufriedenheit in der Bevölkerung ist unverständlich, denn eigentlich geht es uns allen mehr als gut", so seine Worte. "Wir leben in einem gut geführten demokratischen Staat und haben keinen Grund uns zu beklagen. Die Basis unserer Lebenqualität ist eine gut funktionierende Wirtschaft, als Nummer drei in der Welt." Weiterhin beklagte Lukas Palla den Rechtsruck in Deutschland, den es zu bekämpfen gilt. Mit den Worten: "Die SPD wird sich nicht diesem Trend beugen und für ein freies demokratisches Land eintreten" endete seine eindrucksvolle Rede.

Mit diesen Worten lag Lukas Palla absolut richtig. Die Anwesenden bestätigten dies mit Applaus.

Im Anschluss an diese sehr nachdenklichen Worte gab es die gewohnt gut zubereiteten Fische. Ein herzliches Dankeschön an das Ehepaar Konstantinov, auch für die gute Bewirtung.

07.02.2024 | Ortsverein

12. Muckturnier der SPD Konradsreuth

 

44 Mucker kämpften um den Erfolg!

28.01.2024 | Bundespolitik

Gemeinsam gegen Rechts

 

Am 27.01. gab es eine Großdemo Gemeinsam gegen Rechts in Hof. Auch hier, sowie in anderen Städten, wurden vom Veranstalter die Teilnehmerzahlen in einer unglaublichen Dimension übertroffen. 

Hof ist nicht nur Bunt sondern offen für Jeden und Alles und es soll unser aller Ziel sein, dass der rechte Unsinn keine Zukunft hat. Nicht nur die SPD, sondern jede demokratische Partei, sowie viele Bürger waren anwesend. Der Ortsverein Konradsreuth war ebenfalls mit Genossinnen und Genossen vertreten. Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt! 

21.01.2024 | Allgemein

Kundgebung "Gegen Rechts"

 

Am Samstag, den 27.01.2024 findet von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Kugelbrunnen in Hof, eine Kundgebung/Demonstration "gegen Rechts" statt.

Als Sozialdemokrat:innen sollten wir uns an dieser Kundgebung zahlreich beteiligen und Flagge zeigen.

Unsere Unterbezirkskonferenz, welche am gleichen Tag am Vormittag stattfindet, sollte gegen frühen Nachmittag beendet sein.
Es wäre toll, wenn ihr Euch anschließend noch an der Kundgebung in Hof beteiligen würdet.

Hier ein Auszug zur Einladung, welche auf Instagram gepostet wurde:
Demo gegen Rechts am 27.1.2024
von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kugelbrunnen in der Hofer Altstadt

Der 27.1.2024 ist außerdem der Befreiungstag des KZ Auschwitz. Daher gilt dieser auch als Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus.
Bringt Banner, Fahnen, Plakate mit und setzt ein Zeichen gegen Rechts. Damit sich Geschichte nicht wiederholt!

 

 

14.01.2024 | Ortsverein

Kleine Feier zum Gründungsjubiläum

 

Der Ortsverein Vorsitzende hatte Mitglieder und Freunde zum Gründungsjubiläum am 13. Januar ins Restaurant Tre Soldi eingeladen. 18 Genossinnen und Genossen sowie einige Freunde erfreuten sich an einem schönen Abend. Mit einigen Worten eröffnete der Vorsitzende den Abend und dankte dem Ehepaar Konstantinov für die gute Bewirtung. In einem Vortrag erzählte er über die Zeit der Gründung und den Schwierigkeiten die die SPD zu bewältigen hatte. "Auch wenn es oft extremen Gegenwind für die soziale Politik gab, so hat man immer weiter gekämpft und nie aufgegeben." so der Vorsitzende Horst Börder. Nach einigen kurzweiligen Stunden wurde der Heimweg angetreten und jeder war der Meinung ´ein gelungener Abend´!

Termine

Alle Termine öffnen.

21.03.2024, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Sportheim FC-Konradsreuth

13.04.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Zamm geht´s
Freizeitanlage Konradsreuth

14.06.2024, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Stammtisch
Gasthaus Sack Ahornberg

Alle Termine

Mitglied werden

Mitglied werden